Frauenhaus Hartengrube

Frauenhaus Foto1
Frauenhaus Foto2
Frauenhaus Foto3
Frauenhaus Foto4


Frauenhaus Hartengrube - Aktuelles

Hallo liebe Unterstützer*innen!

Leider dürfen wir momentan keine privaten Sachspenden entgegen nehmen. Eine Ausnahme bilden Lebensmittel oder Sachspenden, die original verpackt (quasi Neuware).

Wir sind sehr froh über die vielen Angebote über Bettwäsche, Kleidung, Spielzeug etc., jedoch ist uns die Annahme momentan "corona-bedingt" untersagt.

Kommen Sie gut durch die Zeit.

 

Genschenke

Femizid in Lübeck erstellt am 15.02.2021

Am 16. Januar hat ein 62-jähriger Mann seine Frau getötet. Dieses soll er Medienberichten zufolge der Polizei vor Ort gesagt haben. Bekannt wurde die Tat mit einem Bericht der Lübecker Nachrichten am 10.02.2021. In stiller Trauer über einen weiteren Femizid in unserer Stadt zünden wir 7 Tage lang vor unserem Haus ein Gedenklicht an.

>>Galerie öffnen

 

Genschenke

Unser Dankeschön! erstellt am 23.12.2020

Das Team des AWO-Frauenhauses bedankt sich herzlich bei den diesjährigen Spenderinnen und Spendern im Namen der Kinder, Jugendlichen und Frauen für die zahlreichen erfüllten Weihnachtswünsche. Wir wünschen Ihnen ein frohes Fest und ein gutes und gesundes neues Jahr!

>>Galerie öffnen

 

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen erstellt am 25.11.2020

Jede Frau hat ein Recht auf ein gewaltfreies Leben! Am 25 November trafen sich Akteur*innen der Frauenfacheinrichtungen gemeinsam mit dem ZONTA Club Lübeck am Holstentor, um auf diesen Tag aufmerksam zu machen. Dafür wurden Lichter zum Gedenken an die in diesem Jahr durch Gewalt durch (Ex)Partner getöteten Frauen aufgestellt. Das Holstentor wurde im Zeichen der Farbe gegen Gewalt orange angestrahlt. Der Bürgermeister Jan Lindenau sendete eine deutliche Botschaft. Er betonte, dass Gewalt uns alle angeht und wir alle angehalten sind, uns mit dieser Thematik auseinanderzusetzen. Unser Frauenhaus unterstützt diese Botschaft und steht hilfesuchenden Frauen jederzeit mit einem kompetenten und individuellen Beratungsangebot zur Seite. 

>>Galerie öffnen

 

Mahnwache in der Innenstadt erstellt am 20.9.2020

Am 14.09.2020 traf sich unser Team, um an der halbstündigen Mahnwache in der Innenstadt teilzunehmen. Anlass war der Femizid an einer Frau wenige Tage zuvor. Mit großer Bestürzung und Anteilnahme wollten auch wir ein Zeichen setzen und uns gemeinsam mit Netzwerkpartner*innen und Betroffenen zusammen zu finden, um Anteil zu nehmen und gemeinsam zu schweigen.